Startseite

Herzlich willkommen!

auf der Webseite der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Fraureuth. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Kirchengemeinde und möchten Ihnen auf diesen Seiten unsere Gemeinde vorstellen und Informationen geben.
Freuen würden wir uns, wenn diese Seiten für Sie Anregung sind, uns in unserer Kirchengemeinde, in unserer Kirche oder auch zu einem Konzert an unserer wunderbaren Silbermannorgel oder einer anderen der zahlreichen Veranstaltungen und Kreise unserer Kirchengemeinde und der Landeskirchlichen Gemeinschaft, zu besuchen.

 

Monatsspruch Juni 2020:

"Du allein kennst das Herz aller Menschenkinder."   1.Kön 8,39 (L)

 

Liebe Leserin,lieber Leser,
auf Grund der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronaviruses gelten auch für unsere Kirchengemeinde weitreichende Einschränkungen. Informieren Sie sich bitte auf der Seite "Unsere Gemeinde - aktuelle Informationen" umfassender dazu.

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Freunde der Silbermannorgel in Fraureuth!

Am 2. Dezember 1742 fand durch den Greizer Stadtschreiber und Organisten Johann Gottfried Donati in Anwesenheit der Reußischen Räte von Unter-Greiz die feierliche Weihe unserer von Johann Gottfried Silbermann erbauten Silbermannorgel statt. Bis zum heutigen Tag erfreut uns unsere Silbermannorgel nahezu unverändert mit ihrem unverkennbaren und wunderbaren Klang.
Leider geht die Zeit auch an unserer Silbermannorgel nicht spurlos vorüber. Und so machte es sich erforderlich, unsere Orgel von Grund auf zu sanieren. Eine normale turnusmäßige Revision reichte leider nicht mehr aus, um die im Laufe der Zeit entstandenen Schäden, unter anderem an der Mechanik und der Windabdichtung, zu beseitigen. Auch Schimmel- und Holzwurmbefall waren ein Problem. Im Zuge der Restaurierung machten sich auch bauliche Maßnahmen in und an der Kirche erforderlich.
Wie sich jeder denken kann, ist das mit erheblichem finanziellen und planungstechnischen Aufwand verbunden. Wir konnten uns dabei auf die Hilfe vieler Menschen und auch Behörden stützen. Bund, Land, Kommune und Denkmalschutz sowie Landeskirche bzw. Kirchenkreis stehen uns hilfreich zur Seite. Nicht zu vergessen ist aber auch die Mitarbeit vieler Gemeindeglieder unserer eigenen Kirchengemeinde.
Dank verschiedener Fördermittel, z.B. durch die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Leaderförderung des Landkreises, und enormer Eigenleistungen, konnte der erforderliche Betrag in Höhe von fünfhunderttausend Euro aufgebracht werden, so dass die Restaurierungs- und Sanierungsmaßnahmen mittlerweile abgeschlossen werden konnten. Es stehen aber in der Zukunft noch dringend erforderliche Arbeiten an. Dazu gehören u.a. die Außensanierung des Kirchturmes und die Erneuerung des Daches.
Deshalb möchten wir an dieser Stelle aufrufen: Wir sind weiter auf Ihe Spenden angewiesen. Helfen Sie mit, die erforderlichen Gelder für die weiteren Sanierungsarbeiten an der Kirche aufzubringen, damit unsere Silbermannorgel auch weiterhin im würdigen Rahmen einer intakten Kirche, aber auch einer intakten Kirchengemeinde erklingen kann, und sich noch viele Generationen von Gottesdienst- und Konzertbesuchern an ihrem Klang erfreuen. So, wie es Gottfried Silbermann am Orgelprospekt hat anbringen lassen. „Alles, was Odem hat, lobe den Herrn.“

Auf der Seite "unsere Gemeinde - "Leaderförderung"  finden Sie Informationen über den Ablauf der Sanierungsarbeiten.

 

Einkaufsbeutel für Ihre Spende
Im Rahmen unserer Spendenaktion für die weitere Sanierung unserer Kirche und den Erhalt unserer Silbermannorgel erhalten Sie im Gemeindebüro ab einem Spendenbetrag von 10,00 € einen Einkaufsbeutel mit dem Motiv unserer Orgel und dem Logo unserer Spendenaktion.

 

Wenn auch Sie spenden möchten, verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung:
Kirchengemeinde Fraureuth
IBAN: DE73 8705 5000 2272 0005 44
BIC: WELADED1ZWI
Stichwort: Kirchensanierung

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Hilfe und Unterstützung!
der Gemeindekirchenrat Fraureuth