Termine

Gottesdienste
1. Advent, 29.12., um 14.00 Uhr – Adventsfeier in der Kirche
2. Advent, 06.12., um 10.00 Uhr – Gottesdienst
3. Advent, 13.12., um 08.30 Uhr – Gottesdienst
4. Advent, 20.12., um 10.00 Uhr – Gottesdienst
Heiligabend, 24.12., um 14.30 Uhr – Christvesper in der Kirche – Reservierung erforderlich
Heiligabend, 24.12., um 17.00 Uhr – Christvesper in der Kirche – Reservierung erforderlich
1. Christtag, 25.12., um 10.00 Uhr – Weihnachtsgottesdienst
2. Christtag, 16.12., um 17.00 Uhr – musikalischer Gottesdienst im Kerzenschein – Reservierung erforderlich
1. Stg. n. Weihn., 27.12., – kein Gottesdienst
Silvester, 31.12., um 15.30 Uhr – Jahresschlussgottesdienst eventuell mit Abendmahl
Silvester, 31.12., um 23.40 Uhr – Andacht zum Jahreswechsel
Neujahr, 01.01., um 14.00 Uhr – Neujahresgottesdienst

Veranstaltungen und Kreise
Gemeindekirchenrat:
Mittwoch, den 02.12., um 19.00 Uhr in der Kirche
Seniorenkreis:
Es steht noch nicht fest, ab wann der Seniorenkreis wieder stattfinden kann.
Bitte beachten Sie die Bekanntmachungen.
Frauengebetskreis – offen für alle Frauen:
Termin nach Vereinbarung

Konfirmanden und Vorkonfirmanden
Dienstag, den 01.12. und 15.12. jeweils um 15.00 Uhr in der Pfarrscheune

Veranstaltungen der Landeskirchlichen Gemeinschaft Fraureuth
sonntags um 18.00 Uhr EC – Jugendstunde in der Pfarrscheune
montags um 19.30 Uhr Gemeinschaftsstunde in der Alten Schule
am 21.12. keine Gemeinschaftsstunde
Sonntag, 13.12. – die Weihnachtsfeier in Reudnitz entfällt
Donnerstag:
03.12. um 19.30 Uhr – Gebetsstunde in der Alten Schule

10.12. um 19.30 Uhr –  Bibelgespräch in der Alten Schule
17.12. um 19.30 Uhr – Frauenstunde in der Alten Schule
freitags um 19.00 Uhr – Teenie-Kreis in der Pfarrscheune
samstags um 09.30 Uhr – Kinderbibelstunde in der Alten Schule Termine nach Vereinbarung
Zusätzlich finden noch Hauskreise der mittleren Generation statt.

Kirchenmusik (unter Vorbehalt)
dienstags um 18.30 Uhr Posaunenchor in der Alten Schule
freitags um 19.00 Uhr Bläserausbildung in der Alten Schule

Konzert
(Konzerte unter Vorbehalt. Bitte Bekanntmachungen beachten.)

Die kleine Orgelmusik zum 3. Advent, am 12. Dezember, fällt aus!

2. Weihnachtstag, 26. Dezember, um 17.00 Uhr
musikalischer Gottesdienst im Kerzenschein
Reservierung erforderlich

Lebendiger Adventskalender
Liebe Gastgeber und Besucher des Lebendigen Adventskalenders, hatte ich bis zuletzt die Hoffnung, dass der Lebendige Adventskalender stattfinden kann, so muss ich den aktuellen  Entwicklungen zu Folge die Durchführung in diesem Jahr leider absagen, da die vorgeschriebenen Sicherheitsauflagen nicht in jedem Fall gewährleistet werden können.
Ich bedanke mich herzlich bei allen, die ihre Teilnahme bereits zugesagt hatten und hoffe, dass, so Gott will, im nächsten Jahr wieder genügend Gastgeber und Gäste zu begeistern sind, den Lebendigen Adventskalender nach einem Jahr Ruhepause umso lebendiger zu gestalten.
Gesundheit, eine besinnliche Adventszeit, frohe und gesegnete Weihnachten, sowie ein gutes, normales Jahr 2021 wünscht Brigitte Modes.

Besonderheiten der Veranstaltungen in der Advents- und Weihnachtszeit, sowie zum Jahreswechsel unter Corona Bedingungen
In Fraureuth wird in diesem Jahr kein Lebendiger Adventskalender stattfinden, da eine geordnete Organisation und Durchführung derzeit nicht möglich sind. Der Schutz von Gastgebern und Gästen kann von uns nicht gewährleistet werden.
Die Adventsfeier am 1. Advent wird als Gottesdienste stattfinden. Ein gemeinsames Beisammensein mit Kaffeetrinken wird es in diesem Jahr nicht geben.
Des Weiteren haben wir in Fraureuth folgendes vorgesehen:
– An den Adventssonntagen wird unsere Kirche in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr offen sein. Wir wollen Ihnen mit diesem Angebot die Möglichkeit zur Stille, Besinnung und Gebet geben.
– Am Heiligen Abend werden wir um 14.30 Uhr und 17.00 Uhr eine Christvesper ohne Krippenspiel stattfinden.
Ob und in welcher Form das Weihnachtliche Konzert am 2. Weihnachtstag stattfinden kann, steht noch nicht endgültig fest. Bitte beachten Sie auch hier Aushänge, Abkündigungen und die Homepage unserer Kirchengemeinde.
Um zu vermeiden, dass wir wegen der auf Grund der Corona-Vorschriften begrenzten Besucherzahlen zu den Gottesdiensten Gottesdienstbesucher abweisen müssen, haben wir uns in Fraureuth entschlossen, Platzreservierungskarten zu vergeben. Das bedeutet, dass wir für die beiden Christvespern am 24. Dezember und für das weihnachtliche Konzert im Kerzenschein am 26. Dezember Reservierungskarten vergeben, die sicher stellen, dass kein Überschreiten der zulässigen Besucherzahlen eintreten kann. Die Reservierungskarten enthalten Veranstaltung, Namen, Postleitzahl und Telefonnummer und dienen gleichzeitig der geforderten Rückverfolgungsmöglichkeit. Nur mit solch einer Karte wird es möglich sein, am Gottesdienst teilzunehmen. Die Ausgabe der Karten erfolgt zu den Gottesdiensten und zu den bekannten Öffnungszeiten im Gemeindebüro. Zusätzlich zu den Öffnungszeiten dienstags und donnerstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr werden wir in der Adventszeit donnerstags auch von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet haben.
Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt der in diesem Zeitraum angeordneten Maßnahmen des Landes und des Kirchenkreises.
Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen. Nur so können wir einen reibungslosen Ablauf der Gottesdienste auf Grund der Corona-Beschränkungen gewährleisten.

 

Fürbitten des Lutherischen Weltbundes zu Corona
O Gott, unser Heiland, zeige Dein Erbarmen für die ganze Menschheitsfamilie, die gerade in Aufruhr ist und beladen mit Krankheit und Angst.
Komm uns zur Hilfe nun, da sich das Coronavirus auf der ganzen Erde ausbreitet. Heile die, die krank sind, unterstütze und beschütze ihre Familien, Angehörigen und Freunde vor Anste-ckung.
Schenk uns deinen Geist der Liebe und Besonnenheit, auf dass wir zusammenwirken, um die Ausbreitung des Virus und seine Wirkungen einzuschränken und zum Erliegen bringen zu können.
Mach uns wach, aufmerksam und vorausschauend im Blick auf die Bekämpfung von Krankheiten überall: die Malaria, das Dengue-Fieber, die HIV-Krankheit und die vielen anderen Krankheiten, die bei Menschen Leid verursachen und für etliche tödlich enden.
Heile unsere Selbstbezogenheit und unsere Gleichgültigkeit, wo wir uns nur dann sorgen, wenn wir selbst vom Virus oder anderem Leid getroffen sind.
Eröffne uns Wege, aus unserer Zaghaftigkeit und Furcht hinaus, wenn unsere Nächsten für uns unsichtbar werden.
Stärke und ermutige die, die im Gesundheitswesen, in Praxen und Krankenhäusern, Pflege-einrichtungen und anderen Bereichen der Medizin arbeiten: Pflegende, Fürsorgende, Ärz-tinnen und Ärzte, Klinikseelsorgerinnen und -seelsorger, Mitarbeitende in Krankenhäusern – alle, die sich der Aufgabe widmen, für Kranke und ihre Familien zu sorgen.
Inspiriere die Forschenden, die an Impfstoffen, Medikamenten und der Herstellung medizini-scher Ausstattung arbeiten. Gib ihnen Erkenntnisse und Weitblick.
Erhalte die Menschen, deren Arbeit und Einkommen durch Schließungen, Quarantänen, ge-schlossene Grenzen und andere Einschränkungen bedroht sind.
Beschütze alle, die reisen müssen.
Leite die politisch Verantwortlichen, dass sie die Wahrheit sagen und danach handeln. Halte die Ausbreitung von Falschinformation und Gerüchten zurück.
Hilf, dass Gerechtigkeit waltet, sodass allen Menschen auf der Erde Heil und Heilung erfährt. Heile unsere Welt. Heile unsere Körper. Stärke unsere Herzen und Sinne. Und in der Mitte des Aufruhrs gib uns Hoffnung und Frieden.
In deinen gnädigen Armen halte alle, die gestorben sind und die in dieser Zeit sterben wer-den. Tröste ihre Hinterbliebenen, tröste die, die verzweifelt sind.
Gedenke deiner Familie, der ganzen Menschheit, und deiner ganzen Schöpfung, in deiner großen Liebe.
Amen.