Aktuelle Informationen

Liebe Gemeindeglieder unserer Fraureuther Kirchengemeinde!
Bitte beachten Sie die aktuellen Anordnungen auf Grund des Coronavirus. Unsere Ankündigungen zeigen den vorgesehenen Ablauf. Dieser Ablauf kann sich auf Grund aktueller Anordnungen jederzeit ändern.
Gottesdienste und Konzerte dürfen unter Auflagen stattfinden.
Es herrscht Maskenpflicht, auch wärend des Gottesdienstes.
Es darf im Gottesdienst wieder gesungen werden auch hier gilt Maskenpflicht.
Konzerte in der Kirche sind mit entsprechendem bestätigten Hygienekomzept erlaubt.
Die Durchführung von Kinder- und Seniorenveranstaltungen, einschließlich der Kindergottesdienste, ist noch nicht endgültig geregelt.
Besuche zu Geburtstagen und Jubiläen sind im Moment nicht gestattet.
Bitte halten Sie stets die gültigen Hygieneregeln ein.
Weitere Informationen erhalten Sie durch Aushänge der Kirchengemeinde und über unsere Homepage.

Besonderheiten der Veranstaltungen in der Advents- und Weihnachtszeit, sowie zum Jahreswechsel unter Corona Bedingungen
In Fraureuth wird in diesem Jahr kein Lebendiger Adventskalender stattfinden, da eine geordnete Organisation und Durchführung derzeit nicht möglich sind. Der Schutz von Gastgebern und Gästen kann von uns nicht gewährleistet werden.
Des Weiteren haben wir in Fraureuth folgendes vorgesehen:
– An den Adventssonntagen wird unsere Kirche in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr offen sein. Wir wollen Ihnen mit diesem Angebot die Möglichkeit zur Stille, Besinnung und Gebet geben.
– Am Heiligen Abend werden wir um 14.30 Uhr und 17.00 Uhr je eine Christvesper ohne Krippenspiel in der Kirche feiern.
Ob und in welcher Form das Weihnachtliche Konzert am 2. Weihnachtstag stattfinden kann, steht noch nicht endgültig fest. Bitte beachten Sie auch hier Aushänge, Abkündigungen und die Homepage unserer Kirchengemeinde.
Um zu vermeiden, dass wir wegen der auf Grund der Corona-Vorschriften begrenzten Besucherzahlen zu den Gottesdiensten Gottesdienstbesucher abweisen müssen, haben wir uns in Fraureuth entschlossen, Platzreservierungskarten zu vergeben. Das bedeutet, dass wir für die beiden Christvespern am 24. Dezember und für den musikalischen Gottesdienst im Kerzenschein am 26. Dezember Reservierungskarten vergeben, die sicher stellen, dass kein Überschreiten der zulässigen Besucherzahlen eintreten kann. Die Reservierungskarten enthalten Veranstaltung, Namen, Postleitzahl und Telefonnummer und dienen gleichzeitig der geforderten Rückverfolgungsmöglichkeit. Nur mit solch einer Karte wird es möglich sein, am Gottesdienst teilzunehmen. Die Ausgabe der Karten erfolgt zu den Gottesdiensten und zu den bekannten Öffnungszeiten im Gemeindebüro. Zusätzlich zu den Öffnungszeiten dienstags und donnerstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr werden wir in der Adventszeit donnerstags auch von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet haben.
Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt der in diesem Zeitraum angeordneten Maßnahmen des Landes und des Kirchenkreises.
Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen. Nur so können wir einen reibungslosen Ablauf der Gottesdienste auf Grund der Corona-Beschränkungen gewährleisten.

Bitte beachten Sie unbedingt die aktuellen Aushänge, die Abkündigungen und unsere Homepage.

Aufruf zur Anmeldung der Konfirmanden 2022
Alle Eltern, deren Kinder in diesem Schuljahr die 7. Klasse besuchen und konfirmiert werden wollen, werden gebeten, diese zeitnah im Gemeindebüro der Kirchengemeinde Fraureuth als Vorkonfirmand anzumelden.

Weihnachten im Schuhkarton
Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Wir bitten Sie herzlich, Päckchen für Kinder zu packen, die in Armut leben und ihnen damit eine Weihnachtsfreude zu machen. Sie können Schuhkartons für Mädchen oder Jungen im Alter von 0 – 15 Jahren packen. Sobald die neuen Flyer erscheinen, werden sie im Gemeindebüro, in der Kirche, in der Alten Schule und bei Familie Kaden ausliegen. Dort können Sie erfahren, was in ein Päckchen gepackt werden darf und worüber Kinder sich freuen. Abgabetermin ist der 15.11.2020.
Viel Freude beim Packen und Geschenke kaufen sowie Gottes Segen für alle, die uns helfen, Kindern die Weihnachtsfreude näher zu bringen.
Sabine Kaden

Die Friedhofsverwaltung Fraureuth informiert:
Aus gegeben Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass eine Ablage mitgebrachter Vasen und Pflanzgefäße auf dem Urnenhain hinter den Stelen nicht gestattet ist. Zukünftig werden dort abgelegte Gefäße durch den Friedhofsarbeiter entfernt und entsorgt.