Evang.-Luth. Kirchengemeinden Fraureuth


Suchen & Finden:  
 

 
STARTSEITEGEMEINDEGEMEINSCHAFTunterwegs im Auftrag des Herrn zu den Menschen in der Welt!Glauben&LebenINTERAKTIVImpressum
 

... die Landeskirchliche Gemeinschaft stellt sich vor:



Logo Landeskirchliche GemeinschaftWie ist die Landeskirchliche Gemeinschaft in Fraureuth entstanden?

Die Landeskirchliche Gemeinschaft in Fraureuth wurde 1914 gegründet. Sie gehört zum Landesverband Landeskirchlicher Gemeinschaften Sachsen, der seine Kreise in ca. 550 Orten hat. Die Wurzeln der Gemeinschaftsbewegung liegen in der Reformation und im 19. Jahrhundert, als in vielen Teilen Deutschlands Menschen zum Glauben an Jesus Christus kamen. Ihr Ziel war und ist persönlicher, verbindlich gelebter Glauben im Alltag. Seit dieser Zeit treffen sich die Christen in Gruppen zum gemeinsamen Bibellesen und Gebet als Ergänzung zum Gottesdienst ihrer Kirchengemeinde.

Welche Traditionen pflegt und welche Ziele verfolgt die Landeskirchliche Gemeinschaft allgemein und im Besonderen in Fraureuth? Wo liegen die Schwerpunkte ihrer Arbeit?

Die Landeskirchliche Gemeinschaft ist ein freies, selbständiges Werk innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche. Unsere Arbeit verstehen wir als wichtige Ergänzung des Dienstes und der Arbeit der Landeskirche.

Dabei lagen die Schwerpunkte von Beginn an auf der Evangelisation und der Gemeinschaftspflege. Unser Ziel ist es, Menschen zum Glauben an Jesus Christus zu führen und die Gemeinschaft von Christen in allen Altersgruppen anzubieten.

Die Gemeinschaftsbewegung ist eine Bibel- und Gebetsbewegung. Die Bibel als das Wort Gottes soll für uns Kompaß unseres Leben sein. Deshalb steht die Beschäftigung mit der Bibel in unseren Gruppen im Mittelpunkt.

Das Gebet als Gespräch zwischen Gott und Mensch wird in verschiedenen Formen praktiziert:

  • als persönliches Gebet,
  • als vorformuliertes oder freies Gebet
  • oder als Gebetsgemeinschaft.

Die Landeskirchlichen Gemeinschaften finanzieren sich durch freiwillige Beiträge und Spenden der Mitglieder und Besucher.

Die Gemeinschaftsstunden in Fraureuth finden montags um 19:30 Uhr in der Alten Schule" statt. Sie werden zum größten Teil von ehrenamtlichen Mitarbeitern gehalten.

Donnerstags um 19:30 Uhr treffen sich in der "Alten Schule" der Bibelgesprächskreis oder der Gebetskreis sowie jeden letzten Donnerstag im Monat der Frauenkreis.

Die "Mittlere Generation" (Ehepaare und auch Ledige) kommen einmal im Monat in 3 Hauskreisen zum Gespräch Über Bibeltexte oder aktuelle Themen, zum Austausch über Familie, Kinder und Erziehung zusammen.

Einmal im Quartal findet ein gemeinsamer Abend in der "Alten Schule" statt. Auch dort werden aktuelle Themen behandelt. Man trifft sich zu Ausflügen, zum Gartenfest oder verbringt ein gemeinsames Wochenende in einem Freizeitheim.

In der Verantwortung der Landeskirchlichen Gemeinschaft stehen auch die Kinderstunde und der Teeniekreis.

Die Veranstaltungen der Landeskirchlichen Gemeinschaft stehen JEDEM offen und wir laden ganz herzlich dazu ein.

Kontakt:
Günter Baumgarten
Hauptstraße 15
08427 Fraureuth
Tel.: 03761/5518